ANNE DE JOYEUSE

1929 beschloss eine Gruppe von Winzern, ihre Werkzeuge und ihr Know-how zu bündeln, um eine Kellerei für die Vinifikation und Vermarktung von Rotweinen aus dem oberen Aude Tal zu gründen. Die Weißen werden später kommen.

Sie wählten den Namen Anne de Joyeuse als Hommage an den Herzog von Joyeuse, der als erster die Region am Hofe von König Heinrich III zum Leuchten brachte. Als Gegenleistung für seine loyalen Dienste bot der König ihr die Seigneurie und die Ländereien von Limoux an.

Im Jahr 1972 beschlossen die Winzern, Merlot, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc, Malbec für die roten Rebsorten und Chardonnay und Sauvignon für die weißen Rebsorten anzupflanzen. Diese Rebsorten, die perfekt an das Terroir von Limoux angepasst sind, profitieren von der Kreuzung der Einflüsse der vier Terroirs: Mittelmeer, Ozean, Pyrenäen und Autan.

Das Weingut vereint heute 370 Familien und 2700 Hektar Rebfläche unter dem Motto „VERANTWORTLICHE WEINBERGEN FÜR EINEN VERANTWORTLICHEN WEIN! Die Winzern von Anne de Joyeuse sind seit 1994 aktiv. Im Laufe der Jahre ist ihr ehrgeiziger Aktionsplan zum Schutz der Umwelt und ihres Landes zu einer wahren Philosophie geworden.

www.annedejoyeuse.fr